Neue Kooperationen für eine lebens- und liebenswerte Stadt!

 

 

 In der Saarbrücker Herausforderung sind freiwillig engagierte Unternehmerinnen und Unternehmer aktiv – für die Kooperation mit gemeinnützigen Organisationen, Einrichtungen und Initiativen.

 Mit der Saarbrücker Herausforderung entstehen neue Verbindungen zwischen Wirtschaft und Zivilgesellschaft, die die Lebensqualität in der Landeshauptstadt stärken.

Gesellschaft und Gemeinwesen stehen komplexen Herausforderungen gegenüber. Mit der heutigen Arbeitsteilung von Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Staat werden sie kaum zu überwinden sein. Wir brauchen ein neues Miteinander. Die Zusammenarbeit von engagierten Unternehmen mit gemeinnützigen Organisationen schafft neue Verbindungen. Daraus entstehen viele verschiedene Möglichkeiten für die Bearbeitung der großen Themen im gemeinsamen Umfeld. Mit neuen Kooperationen steigern wir die Lebensqualität in Saarbrücken, entfachen Engagement und Enthusiasmus für ein produktives Miteinander und festigen den sozialen Zusammenhalt.

Die Saarbrücker Herausforderung: „Eine geniale Konstruktion“

Das Konzept der Saarbrücker Herausforderung passt überall hin – und gut zum Saarland.

Entscheidend ist ein gut funktionierendes persönliches Netzwerk. Dann ist eigentlich alles ganz einfach: Gemeinnützige Organisationen formulieren einen konkreten Bedarf – eine Frage gewissermaßen. Diese Frage reichen sie an die sogenannte Matching-Gruppe der Saarbrücker Herausforderung weiter, die dann nach Unternehmen sucht, die genau diesen Bedarf erfüllen können. Das ausgewählte Unternehmen sorgt schließlich dafür, dass die fragende Organisation eine maßgeschneiderte Antwort bekommt. Diese Bausteine sind unabhängig vom Standort überall zu finden.

Erfahren Sie hier mehr über das Konzept der Saarbrücker Herausforderung. Was sagen die aktiven Unternehmen und die gemeinnützigen Organisationen? Und was braucht es, um auch in Ihrer Stadt „Die Herausforderung“ zu starten?

Wir nehmen die Herausforderung an!

Die Saarbrücker Herausforderung stellt regelmäßig neue Verbindungen her und prüft konkrete Vorhaben gemeinnütziger Organisationen, die Unterstützung durch engagierte Unternehmen benötigen: Unterstützung mit Sachspenden und Logistik, mit Pro-bono-Leistungen und Anpackprojekten von Teams, mit Zeitspenden für Menschen in schwierigen Lebenslagen oder mit dem Einsatz der speziellen Fachkompetenz eines Unternehmens für gemeinnützige Anliegen in Saarbrücken. Saarbrücker Unternehmen antworten mit ihrem Engagement auf diese Bedarfe vor Ort und setzen sich in neuen Kooperationen für ein funktionierendes Gemeinwesen ein.

Sie möchten sich mit Ihrem Unternehmen engagieren? Oder Sie suchen als gemeinnützige Organisation tatkräftige Unterstützung durch ein Unternehmen und haben ein Kooperationsvorhaben geplant? Dann machen Sie jetzt mit!

Initiative

Was die Saarbrücker Herausforderung ist und wie sie funktioniert. Mehr…

Mitmachen

Wie Sie als Unternehmen oder gemeinnützige Organisation, Einrichtung oder Initiative mitmachen. Mehr…

Aktuelles

Neues aus der Initiative und welche Kooperationen bereits realisiert werden konnten. Mehr…

Wer ist dabei?

Aktiv sind Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, gemeinnützigen Organisationen und der Kommune. Mehr…

Ein Konzept, das seinen Erfolg schon bewiesen hat

Die Herausforderungs-Initiative bringt Menschen zusammen. Und gemeinsam können sie die Welt im lokalen Umfeld verändern. Es geht nicht allein um die gemeinnützigen Organisationen. Es geht auch um die Verwaltung vor Ort, um die Unternehmen und um freiwillige Arbeit. Das gemeinsam braucht es, um echte Probleme zu lösen.

Gerda Geurtsen

Direktorin, Nederlandse Uitdaging

In den Niederlanden sind „Herausforderungs-Initiativen“ bereits in über 60 Städten aktiv. Allein im Jahr 2016 wurden 4.000 Kooperationsvorhaben jenseits von Spende und Sponsoring mit einem materiellen Wert von rund vier Millionen Euro realisiert: konkret, einfach, ergebnisorientiert und offen für alle.

Aus den Niederlanden kommt dieser Ansatz für neue Kooperationen vor Ort nun erstmals nach Saarbrücken. Informationen zu den Ergebnissen solcher Kooperationen in Saarbrücken finden Sie hier…

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen